• Software Solutions

          Wir helfen Ihnen bei der Auswahl 
          der richtigen Lösungen, um die 
          Kraft Ihrer Daten freizusetzen.
        • Tableau
        • Das weltweit leistungsstärkste Tool zur Datenvisualisierung und -analyse.

        • Alteryx
        • Die führende Plattform in der
          dynamischen Welt der Analytic
          Process Automation.

        • Amazon Web Services (AWS)
        • Führend bei Cloud-First-Datenlösungen.

        • Snowflake
        • Für Cloud-basierte Data-Warehouse-Lösungen der nächsten Stufe.

        • Celonis
        • Process Mining aus Deutschland. Verschaffen Sie sich ein objektives und datengetriebenes Bild Ihrer internen Prozesse. Ganz im Sinne der optimierten  Wertschöpfung.

  • The Data School
  • News
  • Data Events
        • Über Uns

          Lernen Sie The Information Lab kennen, unser Team, unsere Kunden und erfahren Sie, wie auch Sie ein Teil davon werden können.

          Mehr erfahren

        • Use Cases
        • Wir bieten seit Jahren Datenlösungen für Unternehmen. Und so wie hinter allen Daten eine Geschichte steckt, steckt auch hinter jedem unserer Projekte eine Geschichte.

        • Centre of Excellence
        • Geteiltes Wissen ist Macht – vernetzen Sie sich mit unserer wachsenden Zahl von Beratern und Kunden in ganz Europa. Zusammenarbeit ist der beste Weg zu lernen.

        • Internationales Setup
        • The Information Lab ist an 8 europäischen Standorten mit über 300 Consultants aktiv. Unsere Data School gibt es bereits in London, Sydney und Hamburg.

        • Kunden
        • Wir unterstützen seit 2014 namhafte Unternehmen in der DACH-Region und im deutschen Mittelstand.

        • Team
        • Lernen Sie die Menschen hinter The Information Lab kennen.

        • Karriere
        • Join our team! Wir wachsen stetig und suchen insbesondere im Consulting und unserer Data School stets tolle Kollegen und Kolleginnen.

Wie Self-Service-Analytics bol.com dabei hilft, zu einer datengesteuerten Organisation zu werden
Wie Self-Service-Analytics bol.com dabei hilft, zu einer datengesteuerten Organisation zu werden

bol.com ist einer der größten Online-Händler Europas, der Millionen niederländischer und belgischer Kunden über seinen virtuellen Marktplatz eine breite Palette von Produkten anbietet. Anne van den Brink arbeitet als Business Intelligence Manager für bol.com und wird hier erörtern, wie die Bedeutung einer schnellen, agilen Datenanalyse im Online-Handel mit Hilfe von Tableau umgesetzt werden kann. Tableau hat bol.com dabei unterstützt, sich in eine datengesteuerte Organisation zu verwandeln, in der Mitarbeiter ihre Fragen an Daten selbst beantworten können.  

Anne, was ist Ihrer Meinung nach das Erfolgsgeheimnis im heutigen Online-Handel?

Agilität spielt eine große Rolle. Die Fähigkeit, schnell auf sich ändernde Verbrauchergewohnheiten zu reagieren, war im Einzelhandel schon immer von entscheidender Bedeutung. Besonders aber im Online-Handel, wo die Käufer rasch andere Seiten aufrufen, wenn wir nicht genau das anbieten, was sie wollen und wann sie es wollen.  

Wie hilft Tableau bol.com, agil zu bleiben?

Agilität ist leicht, wenn man klein ist, wird aber immer schwieriger, wenn man wächst. Es sei denn, man hat die richtigen Werkzeuge zur Hand. Aus diesem Grund ist Tableau für unser Unternehmen so wichtig geworden. Die schnellen und präzisen Dateneinblicke, die es in Schlüsselbereichen – wie Kaufgewohnheiten und saisonale Trends – liefert, ermöglichen es uns, unseren Marktplatz und unser Produktangebot schnell anzupassen und sicherzustellen, dass jeder Kunde leicht findet, was er braucht. Tableau hat uns auch mehr Kontrolle über Geschäftsabläufe wie Bestandsmanagement, Sortimentsqualität und Lagerbestände gegeben. Auf diese Weise konnten wir den Kundenservice insgesamt verbessern und gleichzeitig unsere Umweltbelastung reduzieren.  

Warum hat bol.com Tableau gewählt, statt sich für eine andere Analyseplattform zu entscheiden?

Eines der wichtigsten Verkaufsargumente von Tableau ist für uns seine umfangreiche Funktionalität, wie die obigen Beispiele zeigen. Der hochgradig visuelle Analyseansatz von Tableau bedeutet, dass Menschen mehrere Einblicke auf einem einzigen Dashboard anzeigen können, wodurch wichtige Ausreißer und Trends leicht zu erkennen sind. Auch die Skalierbarkeit war ein großer Faktor. In den letzten fünf Jahren ist unser Unternehmen exponentiell gewachsen, d.h. die Zahl der Datenquellen ist auf über 250 gestiegen, und die Zahl der aktiven Tableau-Benutzer hat sich von 200 auf über 750 erhöht. Für viele Analyseplattformen würden diese Faktoren große Probleme mit sich bringen, aber mit Tableau können wir immer wieder neue Datenquellen und Benutzer hinzufügen, ohne die Gesamtleistung zu beeinträchtigen. Letztendlich war die Benutzerfreundlichkeit von entscheidender Bedeutung. Wenn die Mitarbeiter Tableau erst einmal selbst gesehen und verwendet haben, erkennen sie schnell, wie einfach es ist, ihre eigenen Analyse- und Berichtsanforderungen selbst zu bedienen, anstatt sich auf das zentrale BI-Team zu verlassen. Dies hat nicht nur den Zugang zu Analysen für alle erleichtert, sondern auch dazu beigetragen, bol.com in eine datengesteuerte Organisation zu verwandeln, in der datengesteuerte Erkenntnisse zur Entscheidungsfindung auf allen Ebenen genutzt werden.  

Welche Rolle hat The Information Lab, ein Technologiepartner von Tableau, bei Ihrem Erfolg mit Tableau gespielt?

Die Unterstützung von The Information Lab war von unschätzbarem Wert, insbesondere während der anfänglichen Einführungsphase. Ihr Wissen und ihre Erfahrung haben dem BI-Team geholfen, Tableau schnell in Betrieb zu nehmen und uns den Schwung zu geben, den wir für eine erfolgreiche Implementierung benötigten. Heute hat unser Team einen höheren Reifegrad und ein höheres Maß an Fachwissen erreicht, aber wir schätzen nach wie vor die kontinuierliche Unterstützung und das Wissen von The Information Lab.  

Update (Juni 2020): Wie hat es Ihnen als datengesteuertes Unternehmen geholfen, effektiv durch die COVID-19-Pandemie zu navigieren?

Wenn Sie ein datengesteuertes Unternehmen sind, wissen Sie immer, wo Ihr Hauptschwerpunkt und Ihre Verantwortlichkeiten liegen. Das macht es einfach, effektiv zu arbeiten, auch wenn sich die Welt um Sie herum völlig verändert. Vor der COVID-19-Pandemie haben ich und 2.000 Kollegen im selben Büro gearbeitet, dann mussten fast über Nacht alle von zu Hause aus arbeiten. Das hätte zu großen Umwälzungen führen können, aber da sich alle unsere Teams auf klare, datengestützte Ziele und Vorgaben konzentrieren, können sie trotz all dem, was um sie herum passiert, weiterhin autonom arbeiten. Seit Beginn der Abriegelung in den Niederlanden am 12. März ist die Zahl der Mitarbeiter, die Tableau täglich im gesamten Unternehmen nutzen, um 15 Prozent gestiegen. Dies veranschaulicht, wie wichtig die Daten für unser Tagesgeschäft geworden sind, insbesondere in dieser beispiellosen Zeit. Natürlich ist eine herkömmliche Schulung vor Ort derzeit nicht möglich, aber wir haben in nur vier Wochen einen umfassenden Online-Kurs erstellt und alle klassischen Tableau-Schulungsmodule in E-Learning-Sitzungen umgewandelt. Dies ermöglicht es den Mitarbeitern, ihre Datenkenntnisse in ihrem eigenen Tempo weiterzuentwickeln, unabhängig davon, ob sie bereits Erfahrung mit der Plattform haben oder völlig neu mit ihr vertraut sind. Dies trägt dazu bei, die Datenkompetenzbasis auf bol.com als Ganzes zu erweitern und versetzt uns in eine starke Position für die Zukunft.  

Article credit: Tableau