<< Back

Tableau Server vs. Tableau Desktop

Am 24. April hat Tableau Software die neuste Tableau Version 2018.1 veröffentlicht. Neben zahlreichen neuen Funktionen in Tableau Desktop und Tableau Server wurde der Tableau Server um altbewährte Funktionen aus Tableau Desktop ergänzt, die am Server bisher noch nicht verfügbar waren. Somit steigen die Möglichkeiten, Daten in Tableau Server zu analysieren.

In dem Blog-Beitrag Web Authoring in Tableau Server 2018.1 sind wir bereits auf die Neuerungen in Tableau Server eingegangen.

Obwohl auch die Anzahl von Funktionen in Tableau Desktop stetig zunimmt, gleichen sich die Funktionsumfänge von Tableau Server und Tableau Desktop immer weiter an. Mit jedem Release ist Tableau Server ein Stück näher am Funktionsumfang von Tableau Desktop.

Wann ist der Web Editor des Tableau Server gleichwertig zu Tableau Desktop? Wann lässt sich alles, was man in Tableau Desktop machen kann, auch in Tableau Server machen? Um diese Frage zu beantworten, habe ich untersucht, wie sich der Funktionsumfang von Tableau Server in den letzten Jahren entwickelt hat. Diese Daten habe ich in einem Dashboard zusammengetragen. Seit dem Release 9.0, in welchem 95 Funktionen verfügbar waren, sind 88 Funktionen dazugekommen und der Web Editor des Tableau Server 2018.1 hat mittlerweile 183 Funktionen. Die Tableau-eigene Prognose-Funktion sagt voraus, dass der Tableau Server bei einer gleichbleibenden Entwicklung im Juli 2019 den vollen Funktionsumfang von Tableau Desktop 2018.1 erreichen wird. Tableau Desktop 2018.1 umfasst 246 Funktionen.

Tableau Server vs. Tableau Desktop Interaktives Viz auf Tableau Public

Viele unserer Kunden möchten wissen, welche Funktionen von Release zu Release dazugekommen sind. Um dies zu erfahren, müssen Sie auf einen der Balken mit der entsprechenden Tableau Server-Version klicken. Wenn Sie auf den Desktop-Balken klicken, erfahren Sie, welche Funktionen noch nicht in Tableau Server verfügbar sind. Die Ansicht lässt sich auch auf einzelne Funktionsbereiche oder Kategorien in Tableau filtern, um beispielsweise zu erfahren, wie sich die Funktionen in den Kategorien „Analytics-Bereich“ oder „Verbindung zu Daten“ entwickelt haben.

Hovern Sie über einem der Balken, um zu erfahren, welchen Anteil dieser Funktionsumfang an dem von Tableau Desktop ausmacht. Wenn Sie einen der Balken auswählen, gelangen Sie über den sich öffnenden Link zu den offiziellen Release-Informationen.

Außerdem können Sie über den grünen Kreis unter „Im Server verfügbar“ und über das gelbe Kreuz unter „Nur im Desktop verfügbar“ steuern, dass nur diese Ihnen angezeigt werden. Außerdem erfahren Sie beim Hovern über dem jeweiligen Symbol einer Funktion, in welcher Version des Tableau Server diese Funktion erstmalig erschienen ist.

Über den Link „Detailansicht der Funktionen“ gelangen Sie zu einer Auflistung der Funktionen, in der Sie die einzelnen Funktionen nach Server Version, Verfügbarkeit, Kategorie und Funktion weiter ergründen können. Diese Ansicht basiert auf einer Visualisierung von meinem Kollegen Andrew Pick von The Information Lab UK. Klicken Sie auf das Dreieck, um wieder zur Hauptansicht zu gelangen.

Sie können auf der Hauptansicht die Sprache zwischen Deutsch und Englisch umschalten, indem Sie auf das Globus-Symbol klicken. Das Fragezeichen beinhaltet kurze Informationen zum Dashboard.

Pouya Kholdi

Business Intelligence Trainee